Der Finanzbericht trug Kassenwart Andrea Czogalla vor. Die Kassenprüfer Dagmar Frank und Monika Kolb bestätigten eine ordnungsgemäße Führung der Finanzen, so dass die Entlastung durch die versammelten Mitglieder einstimmig erfolgen konnte. 1. Vorstand Irmi Maier informierte in ihrem Bericht u.a. über das weiterhin steigende Interesse am Gartenbauverein und den damit verbundenen Zuwachs an Mitgliedern (aktueller Mitgliederstand 291) und das bereits feststehende Jahresprogramm 2017, das den Mitgliedern auch in schriftlicher Form vorlag.

So will man im März unter dem Motto „gläserner Globus“ ins SB-Warenhaus nach Freilassing fahren, wo auch Führungen vorgesehen sind. Im Mai erfolgt die Dorfbepflanzung (Termin je nach Witterung) und es gibt eine Fahrt mit dem Zug zum Botanischen Garten nach München. Im Juli gibt’s ein „offenes Gartentürl“ an einem Nachmittag (genauer Termin erfolgt noch) bei Gitti und Ewald Plach im Ort. Die Herbstversammlung ist im Oktober wieder im Pfarrheim, bei der Apotheker Dr. Johannes Seiber über „Kräuter als Arznei- und Heilpflanzen“ referiert. Im November ist eine Fahrt mit dem Bus nach Salzburg/Anif zum „Adventszauber“ geplant, wo man Christkindlmarkt und den stimmungsvollen Märchenwald im Schloss Hellbrunn genießen kann.

Danach ging es im Programm weiter mit den Ehrungen: Acht Mitgliedern wurden für ihre 25-jährige Mitgliedschaft mit der Silbernen Ehrennadel/ Urkunde, sowie 12 Mitgliedern mit der Goldenen Ehrennadel /Urkunde für ihre 40-jährige Mitgliedschaft von Bürgermeisten Rainer Schroll und der Vorsitzenden Irmi Maier geehrt. Alle erhielten der Jahreszeit entsprechend einen Regenschirm mit Vereinslogo als zusätzliches Geschenk.

25 Jahre beim Gartenbauverein sind: Brigitte Deyerl, Marianne Förg, Gabriele Gehmacher, Johanna Hartl, Arnold Poschmann, Irmgard Reicher, Andreas Wagner und Gertrud Winkler.
40 Jahre beim Gartenbauverein sind: Rosalie Bachmann, Margot Barth, Sofie Diener, Ruth Ederer, Helga Fischer, Josef Fischer, Manfred Grundmann, Mathilde Linsmeier, Annette Nieder, Maria Siglreitmaier, Gertraud Siglreitmaier und Gertraud Sommer.

Anschließend konnten neun von 26 neuen Mitgliedern mit einem Italienischem Kräutertopf willkommen geheißen werden.

Mit einem kleinen Präsent wurde außerdem noch Sandra Kriegenhofer gedankt. Sie gab ihr Amt als Leiterin der Jugendgartengruppe „Wildflinke Eichhörnchen“ nach über 10 Jahren an ihre Nachfolgerin Sarah Moos weiter. Zum Abschluss der Versammlung gab es noch einen ausführlichen Jahresrückblick von 2. Vorstand Sandra Kriegenhofer in Bildern. Zu sehen waren unter anderem, schöne Bilder vom Faschingszug, dem letztjährigen Jahresprogramm vom Verein, der Arbeit mit der Jugendgruppe und schönen Blumenwiesen. Da es keine Wünsche und Antrage gab, beendete Vorstand Irmi Maier nach 90 kurzweiligen Minuten die Versammlung und dankte nochmals den Anwesenden fürs Kommen und wünschte allen Gartlern ein erfolgreiches Gartenjahr und einen guten Nachhauseweg.